Halt in der Theresienstraße

Nachdem wir am Fest des Neuen Weines unseren Stand neben dem Durlacher Hof aufgebaut hatten, wollten wir es wissen. Wie ist der Zuspruch, wenn wir mit unserer "Retro-Theke" in der Theresienstraße stehen? Mitten drin in der Prachtmeile Rhodts gab es wieder Schmalz- und Leberwurstbrote. Und zum Neuen Wein gesellten sich nunmehr auch Traubensaft und Riesling. Es war einiges los. Gäste und Einheimische wunderten sich: "Ihr ward noch nie do, gell?" Und so wurde an unserem Pfälzerwald-Halt getrunken und erzählt. Viele vermissten die Straußwirtschaft von Traudel und Fritz. Umso wichtiger, dass wir da waren und da sind. Auf einen Neuen (Wein) im nächsten Jahr.

Fest des Neuen Weines

Bei schönstem Spätsommerwetter feierte Rhodt sein diesjähriges Fest des Neuen Weines. Und mittendrin feierten wir. Am Durlacher Hof hatten wir unseren "Pfälzerwald-Halt" aufgebaut. Neuen Wein, Leberwurst- und Schmalzbrote gab es bei uns. Zugegeben: Viele Gäste zogen an unserer Idyllischen Haltestation unter den Bäumen vorbei und stürzten sich gleich in die großen Ausschankstellen ( Wo es denn auch den unverzichtbaren Rieslingschorle gab). Manche blieben aber auch interessiert stehen. Wir kamen ins Gespräch, wir konnten erfreulich viele neue Mitglieder werben. Den Helfern hat's Spaß gemacht. Und beim nächsten Pfälzerwald-Halt kommt auch der Riesling bei uns zur verdienten Ehre.

Erfolgreiche Premiere!

Schön, dass so viele Rhodter, aber auch PWV-Freunde aus anderen Ortsvereinen sowie Touristen, der Einladung zu unserem Grillfest gefolgt sind und für gute Stimmung rund um die Rhodter Pergola gesorgt haben. Dort haben wir uns mit Grill, Kuchen- und Salatbuffet aufgebaut, um unser erstes Fest im Rahmen der Reihe 'Pfälzerwald-Halt' auszurichten. Unter diesem Motto wollen wir künftig regelmäßig Präsenz zeigen, um uns vorzustellen und über unsere Wanderungen und weitere Aktivitäten zu informieren.

Der gelungene Auftakt beim Grillfest, dem selbst der Regen lange Zeit nichts anhaben konnte, ermutigt uns, weiterzumachen. Vielen Dank allen Helfern, Unterstützern und Spendern. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im September beim nächsten 'Pfälzerwald-Halt‘.